Portrait

Stefanie Heelein (*1983 in Dresden) unternahm ihre ersten musikalischen Gehversuche mit vier Jahren. Von 1990 an bis zu ihrem 18. Lebensjahr erhielt sie prägenden Klavierunterricht u.a. bei Anna Böhm und Hartmut Schramm am "Heinrich-Schütz-Konservatorium" in Dresden.

Bei den Aufführungen verschiedener Theaterstücke konnte sie bereits in jungen Jahren als Gestalterin der Bühnenmusik am Klavier ihrer Kreativität Ausdruck verleihen.

Als überzeugte Christin wuchs in ihr der Wunsch nach einem gottesdienenden Beruf, in dem sie ihre Begabung einsetzen kann. So konnte sie im Jahr 2001 ihr Studium an der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg aufnehmen. Sie erhielt u.a. Unterricht bei Heidi Emmert (Orgel), Franz Prechtl (Klavier) und Gyula Racz (Percussion). Orgelmeisterkurse bei international renommierten Organisten bereicherten ihren musikalischen Werdegang. Im Jahr 2006 erhielt sie das B-Diplom in Kirchenmusik.

Im Bereich der Popularmusik und des "Neuen geistlichen Lieds" zuhause, gründete sie 2002 den Gospelchor "Intakt" (Regensburg) und leitete den Projektchor "Friends". In den Pfarreien St. Paulus (Schierling) und St. Markus (Regensburg) war sie als Kirchenmusikerin tätig und sprach mit ihrer vielseitigen Arbeit besonders die jüngeren Gemeindemitglieder an. Seit Mai 2007 ist sie Organistin, Chorleiterin und Musikpädagogin in Laaber (Landkreis Regensburg). Seitdem wurden dort mehrere Singspiele und Musicals von ihren Kinder- und Jugendmusikgruppen mit großem Erfolg uraufgeführt. Von 2011 bis 2013 war sie Keyboarderin und Background-sängerin der deutsch-französischen Progressiv-Rock-Band ECLIPSE SOL-AIR.

Stefanie Heelein - selbst Mutter von vier Kindern - liegt die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen besonders am Herzen. So konnte sie als Klavierpädagogin, Kinderchorleiterin und Bandleaderin kostbare Erfahrungen für ihre Zukunft sammeln.